Dienstag, 19. Juli 2011

Mit einem Handtäschchen zur Hochzeit!

Das Thema Geld verschenken verfolgt die meisten von uns ja immer wieder und da ich selber nicht gerne Geld verschenke kann ich meine Arbeitkollegin Heike gut verstehen, das Sie das Geld nicht einfach nur in einen Umschlag stecken wollte,....

Nach einigem hin und her überlegen haben wir uns auf eine Karte mit gefalteten Geldblüten geeinigt und ich wollte ihr über Wochenende einen Vorschlag machen, allerdings kam mir da der Workshop bei Angelina dazwischen und ich habe ein edles kleines Täschchen inklusive Geldbeutel gewerkelt mit dem man meiner Meinung nach gut Geld verschenken kann.


Erst mal das Täschchen solo.

Hier das Set mit dem Geldbeutel.


Und hier sieht man schön was so alles in einen Papiergeldbeutel reinpassen kann!
Im Münzfach ist überigens ein Glückspfennig für das frisch vermählte Paar!
 • Farbkarton: Wildleder & Baiblau
• Designpapier: Frühlingsnostalgie
• Stempelfarbe: Wildleder
• Schwämmchen• Klammern in Wildleder
• Uni-Ball Signo Gelstift

Grüssle Silvia

P.s.: Die Anleitung stammt von der lieben Michaela und wenn ihr ein Pay Pal Konto habt könnt Ihr sie HIER direkt kaufen!

Kommentare:

  1. Toll. Das Portemonaie passt wirklich gut zur Tasche! Es ist wirklich wunderschön.

    Liebe Grüße,
    Janin

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr edel aus und paßt wunderbar zum Anlaß einer Hochzeit. Hast Du gut gemacht. :-)
    LG nici

    AntwortenLöschen